Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Keltisches Oppidum

Diese Befestigung wurde ungefähr 124 vor Christus von den Kelten erbaut.

Einst war sie Teil eines 600 m langen Befestigungswalls. Die gesamte Anlage wurde 58 vor Christus von den Helvetiern niedergebrannt bevor sie nach Gallien weiterzogen.

Dank archäologischen Ausgrabungen konnte das Oppidum für die Expo 02 originalgetreu nachgebaut werden.

Auskunft

Vully Tourisme
Route de la Gare 1
1786 Sugiez

Auskunft

ProVistiliaco
Case postale
1786 Sugiez

Das Oppidum befindet sich auch auf dem Historischen Pfad.
Geführte Besichtigung auf Anfrage erhältlich.

Dokumente zum Herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren