Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Berntor

Murten Tourismus
Französische Kirchgasse 6
3280 Murten

+41 26 670 51 12

www.murtentourismus.ch

Das Berntor wurde zum ersten Mal im Jahre 1239 erwähnt. In der Schlacht bei Murten wurde es total zerstört und musste auch später mehrmals wieder aufgebaut werden.

Das heutige Berntor stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als es vom Berner Baumeister Niklaus Hebler, der auch den Berner Zeitglockenturm renoviert hat, errichtet wurde.

Zuoberst im Berntor befindet sich ein von den Gebrüdern Ducommun in La Chaux-de-Fonds 1712 angefertigtes Uhrwerk. Die drei Gewichtssteine - Kanonenkugeln aus der Murtenschlacht - müssen alle 24 Stunden von Hand hochgezogen werden. Das Zifferblatt auf der Aussenseite hat nur einen Stundenzeiger. Er stellt eine Schwurhand dar, was darauf hinweist, dass Murten eine freie Reichsstadt war.

Murten Tourismus
Französische Kirchgasse 6
3280 Murten

+41 26 670 51 12

www.murtentourismus.ch

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren