Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Die Grotten vom Mont Vully

Die Grotten von Lamberta oberhalb von Môtier wurden zwischen 1916 und 1917 zur Verteidigung des Schweizer Mittellandes während dem ersten Weltkrieg in den Sandstein gegraben.

Es entstand ein 200 m langer Stollen.

Heute sind die Höhlen ein paradiesischer Spielplatz für Kinder; kleine Entdecker erforschen jede Ecke der Sandburg oder spielen stundenlang Verstecken.

Auskunft

Vully Tourisme
Route de la Gare 1
1786 Sugiez

Taschenlampe nicht vergessen!

Zugang mit dem Auto: Die Parkplätze für die Grotten sind neben dem Restaurant Mont-Vully in Lugnorre gelegen. Dann brauchen Sie 5 Minuten zu Fuss bis zu den Höhlen (300 Meter entfernt).
Zugang mit den ÖV: vom Bahnhof Sugiez, nehmen Sie den Bus der Linie 530 in der Richtung von Lugnorre. Die Haltestelle ist "Môtier, Village". Dann brauchen Sie 20 Minuten zu Fuss bis zu den Grotten (1km).

Die Höhlen befinden sich auch auf dem Historischer Pfad.
Führung auf Anfrage möglich

Dokumente zum Herunterladen

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren