La Scuola elementare

La scuola elementare, edificio che testimonia lo spirito libero e aperto della prima metà del 19esimo secolo, è stata costruita dall’architetto di Morat Jakob Weibel tra il 1836 e il 1839 e ampliata nel 1922 da Hugo Petitpierre. Questo stabile è in effetti la prima costruzione pubblica svizzera ispirata al rinascimento italiano, secondo lo schema della scuola tedesca di Monaco. Per la sua costruzione sono state addiritura utilizzate delle pietre cadute dalla muraglia. La scuola ha tre porte utilizzate ancora fino ad alcuni decenni fa separatamente da professori, ragazze e ragazzi.

Suche und Webcodes

Dies ist Ihr PERSÖNLICHER ASSISTENT: mit wenigen Klicks stellen Sie Ihren perfekten Aufenthalt in unserer Region zusammen.

Ob Sie morgen eine Reise nach Paris planen oder nächstes Jahr gar nach Shanghai oder Sydney möchten,mit unseren massgeschneiderten und Ihrem Profil entsprechenden Vorschlägen für Aktivitäten und Unterkünfte holen Sie das Beste aus Ihrem Aufenhalt heraus.

Sind Sie bereit, Ihre Interessen und die ungewöhnlichen Erlebnisse aufzulisten, die Sie in unserer Region erleben möchten?

Ob Sie nun einen romantischen Kurzurlaub, unvergessliche Familienferien planen, ob Sie ein Nachvogel oder eher ein Frühaufsteher sind - sie werden staunen ob der Treffsicherheit unserer Vorschläge.

Werfen Sie einen Blick auf unsere zusätzlichen personalisierten Vorschläge rund um Ihre Destination, bevor sie Ihre Route auf der Karte oder der Tabelle mit Vorschlägen eintragen. Sie werden synchronisiert, um Ihren Wünschen zu entsprechen.