La Chiesa tedesca

Un documento che porta la data del 1399 parla per la prima volta dell’esistenza di una cappella dedicata a Sta Maria, la quale già nel 15esimo secolo era considerata una chiesa a tutti gli effetti. Con la ricostruzione in stile barocco nel 1710, la chiesetta gotica la si integrò nel coro, il quale fa parte della torre campanaria inserita nel 1683 nel muro di cinta della cittadina.
Il pulpito poligonale del 1484 è un esemplare raro intagliato in un sol pezzo di quercia ed è decorato da pinnacoli e fioroni, con delle nicchie dove sembra ci fossero le statue dei quattro evangelisti. Gli stalli blasonati pure in quercia, previsti per 30 officianti, furono costruiti tra il 1494 e il 1498. Sul soffitto al centro troviamo una decorazione in stucco stile Luigi XIV, che unisce gli stemmi di Morat, Berna e Friborgo.

Suche und Webcodes

Dies ist Ihr PERSÖNLICHER ASSISTENT: mit wenigen Klicks stellen Sie Ihren perfekten Aufenthalt in unserer Region zusammen.

Ob Sie morgen eine Reise nach Paris planen oder nächstes Jahr gar nach Shanghai oder Sydney möchten,mit unseren massgeschneiderten und Ihrem Profil entsprechenden Vorschlägen für Aktivitäten und Unterkünfte holen Sie das Beste aus Ihrem Aufenhalt heraus.

Sind Sie bereit, Ihre Interessen und die ungewöhnlichen Erlebnisse aufzulisten, die Sie in unserer Region erleben möchten?

Ob Sie nun einen romantischen Kurzurlaub, unvergessliche Familienferien planen, ob Sie ein Nachvogel oder eher ein Frühaufsteher sind - sie werden staunen ob der Treffsicherheit unserer Vorschläge.

Werfen Sie einen Blick auf unsere zusätzlichen personalisierten Vorschläge rund um Ihre Destination, bevor sie Ihre Route auf der Karte oder der Tabelle mit Vorschlägen eintragen. Sie werden synchronisiert, um Ihren Wünschen zu entsprechen.